STOPOVER-INFO.DE: Stopover Dallas - USA


STOPOVER-INFO.DE

Stop-Over-Orte ---> Dallas

Dallas



Inhalte STOPOVER-INFO.DE


Wählen Sie aus den Auswahllisten aus:

•  Aktuelles / Newsarchiv

•  Links

•  Literaturtipps Stop-Over


Aktuelles

PinAir China: Ende der Flüge von Shanghai nach Australien
PinThai Airways : weniger Flüge nach Australien
PinEtihad : weniger Flüge ab Düsseldorf
PinSkytrax: Singapore Airlines weltbeste Fluggesellschaft 2018
PinNonstop-Flüge Australien-Europa gestartet
PinDelta: Schnelle Verbindung nach Sydney
PinHainan: Ende 2018 auch ab Wien und Zürich
PinDarwin: International weitgehend abgehängt
PinCathay Pacific: Suppe nicht aus-gelöffelt

Für ausführliche Informationen bitte auf einen Pin klicken !

Weitere Informationen finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.
Stichwortsuche
in STOPOVER-INFO.DE

Unser Service für Sie:
Newsletter Australien
Schwarzes Brett Australien
Ihre Werbung bei uns:
Services und Preise
Pressespiegel
Impressum / Firmenporträt
Zur Zeit wird die Verwaltung dieser Site über AUSTRALIEN-INFO.DE geleistet.



Dallas
(DFW)
Fluggesellschaft




Kurzbeschreibung
Texas ist riesig und in Texas ist alles riesig. Dallas ist Texas, nicht die Hauptstadt, aber vielleicht die typischste Stadt von Texas. Deshalb ist Dallas riesig, vielleicht noch etwas riesiger als der Rest dieses Bundesstaates.
Für Reisen nach Australien ist Dallas ein exotischer Zwuischenstopp, aber nachdem Qantas seit einigen Jahren statt nach San Francisco nunmehr direkt nach Dallas fliegt und mit American Airlines kooperiert, ein mögliches Ziel.

Code
DFW

Staat
USA

Fluglinien
 • American Airlines
 • Qantas

Flughafen
Der Flughafen verfügt gegenwärtig über vier nationale (A,B,C und E) und ein internatioanles Terminal (D).
Flüge von American Airlines nach Frankfurt benutzen das Internationale Terminal D, das Qantas auch für seine Flüge nach Sydney nutzt.

öffentlicher Nahverkehr
Die beste Verbindung zwischen der Stadt und dem Flughafen bietet die Orange Line von Dallas Area Rapid Transit (DART), die seit 2014 auch den Flughafen bedient. Ohne Umzusteigen kann man direkt in die Downtown von Dallas fahren. Daneben gibt es noch Busverbindungen in die Stadt und die umliegenden Orte.
DART betreibt heute vier Linien, die zum Teil auch unterirdisch verkehren. Daneben gibt es Vorortzüge und Busse.

Einreisevorschriften
Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der mindestens bis zum Ausreisetag gültig sein muss. Vorläufige Reisepässe und Kindereisepässe werden nur zusammen mit einem Visum akzeptiert.
Da Deutschland am US-Visa Waiver Programm teilnimmt, können deutsche Staatsangehörige zu Zwecken des Tourismus, bei Geschäftsreisen oder im Transit visumfrei in die USA einreisen, sofern sie im Besitz eines elektronischen Reisepasses (e-Pass mit Chip), einer gültigen elektronischen Einreisegenehmigung (ESTA) sowie eines gültigen Rück- oder Weiterflugtickets sind. Minderjährige können nur dann visumfrei einreisen, wenn sie im Besitz eines eigenen e-Passes und einer gültigen ESTA sind.
Die ESTA-Beantragung ist gebührenpflichtig (derzeit 14,- US-$). Die einmal erteilte Einreiseerlaubnis gilt für beliebig viele Einreisen für die Dauer von jeweils max. 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren. Die zuständigen US-Behörden empfehlen, den Antrag gemäß ESTA nach Möglichkeit mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt zu stellen.
Umfassende Informationen zum ESTA-Verfahren erhalten Sie über die ESTA-Startseite oder folgenden Links:
 • ESTA-Informationen der US-Botschaft Berlin
 • US State Department Visa Waiver Program
 • ESTA-Häufig gestellte Fragen
Bei Ablehnung des ESTA-Antrags sowie bei anderen als den o.a. Besuchszwecken (etwa Arbeits- oder Au-Pair-Aufenthalte, Austauschprogramme, Sprach -/ Forschungsaufenthalte, Eheschließung mit anschl. Niederlassung / Einwanderung in die USA etc) ist grundsätzlich die Einholung eines Visums erforderlich.
Deutsche Staatsangehörige, die neben der deutschen Staatsangehörigkeit noch die Staatangehörigkeit von Iran, Irak, Syrien oder Sudan besitzen oder sich seit dem 01.03.2011 privat oder geschäftlich in einem dieser Länder bzw. in Libyen, Jemen oder Somalia aufgehalten haben, sind vom US-Visa Waiver Programm ausgeschlossen und müssen ebenfalls (unabhängig vom Zweck der Reise, auch im Transit) ein Visum für die USA beantragen.
Das jeweilige Visum ist bei der zuständigen US-Auslandsvertretung zu beantragen.
Weder eine gültige ESTA-Genehmigung noch ein gültiges US-Visum begründen einen Anspruch auf Einreise in die USA. Die endgültige Entscheidung über die Einreise trifft der zuständige US-Grenzbeamte. Gegen die Entscheidung ist kein Rechtsbehelf zugelassen und es ist den deutschen Auslandsvertretungen nicht möglich, auf die Grenzbeamten einzuwirken, eine Einreiseverweigerung rückgängig zu machen.
Reisenden wird empfohlen, den Reisepass bzw. eine Kopie des Reisepasses, aus dem der legale Aufenthalt in den USA hervorgeht (Einreisestempel, ggf. Visum), ständig mit sich zu führen. In einigen Staaten, wie beispielsweise Louisiana, ist dies Pflicht.
(Einreisvorschriften für deutsche Staatsbürger, Quelle: Auswärtiges Amt)

besondere strafrechtliche Vorschriften
Schon der Besitz geringster Mengen von Rauschmitteln kann, auch wenn es sich um Mittel oder Mengen handelt, deren Besitz in einigen US-Bundesstaaten bzw. Deutschland nicht strafrechtlich verfolgt wird, eine lebenslange Einreisesperre nach sich ziehen und zu langjährigen Haftstrafen führen. Hinzu kommen sehr hohe Zollforderungen, die mehrere Hunderttausende US-$ betragen können. Bereits bei der Einreise in die USA werden auch im Transit strenge Kontrollen durchgeführt.
Alkoholgenuss in der Öffentlichkeit ist fast überall verboten. Schon das sichtbare Tragen alkoholischer Getränke ist normalerweise strafbar. Dies gilt auch für Nationalparks o. ä. Alkohol darf nicht an unter 21jährige abgegeben werden. Gegebenenfalls muss das Alter per Ausweis nachgewiesen werden.
Rauchverbote werden in den USA häufiger verhängt als bei uns in Deutschland. Es wird empfohlen, die Rauchverbote unbedingt einzuhalten, da auch hier Ordnungsstrafen drohen können.
Das Stillen von Babys in der Öffentlichkeit wird zwar mittlerweile in wohl allen Bundesstaaten von den Strafvorschriften ausgenommen, sollte jedoch zumindest in Restaurants und Bars bzw. in weniger -liberalen- Gegenden unterlassen werden.
In den USA kann das Unbeaufsichtigtlassen von Kindern bestimmter Altersstufen strafbar sein und geahndet werden. Dies sollten auch Touristen, die ihre Kinder etwa nur kurz im Hotel oder im Auto zurücklassen wollen, unbedingt beachten. Zwar setzen nur wenige Bundesstaaten diesbezüglich feste Altersgrenzen fest. In nahezu allen anderen Staaten kommen meist lokale Richtlinien zur Anwendung, bei denen das Mindestalter unbeaufsichtigter Kinder generell zwischen 12-13 Jahren schwankt, und es auch auf die Dauer des Alleinseins ankommt. Grundsätzlich gilt daher, dass Kinder unter 8 Jahren nie, Kinder unter 12 oder 13 Jahren nur kürzeste Zeit unbeaufsichtigt gelassen werden sollten.
Sollten Sie einen Strafzettel ("Ticket") für falsches Parken, überhöhte Geschwindigkeit oder Ähnliches erhalten haben und diesen nicht bezahlen, kann es bei künftigen Einreisen oder Aufenthalten Unannehmlichkeiten geben.
Amerikanische Polizisten erwarten, dass Autofahrer, die sie zum Anhalten auffordern, im Fahrzeug sitzen bleiben, das Fenster öffnen und beide Hände sichtbar auf das Lenkrad legen. Aussteigen o. ä. empfinden sie als Bedrohung und reagieren gegebenenfalls mit Selbstverteidigungsmaßnahmen.
(Quelle: Auswärtiges Amt)

Währung
US Dollar ($)
Stand 12.03.18: 1 € = 1,23 US$
aktueller Währungsrechner

Zeitzone
GMT - 6 (7 Stunden nach Frankfurt MEZ)

Sprache
Englisch

medizinische Hinweise
keine vorgeschriebenen Impfungen

Einwohner
ca. 6.000.000 (Großraum)

Übernachtung
Dallas bietet zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten mit einer großen Preisspanne. Qualitativ noch akzeptable und gleichzeitig preiswerte Unterkünfte findet man in Dallas nicht, hier muss man auf die Nachbarorte ausweichen.
Unsere Empfehlung für Dallas ist gegenwärtig das La Quinta Inn and Suites Dallas Love Field (nordwestlich in der Nähe des Love Field Airports).
Weitere empfehleswerte und erschwingliche Hotels der Ober- und Mittelklasse sind das Country Inn and Suites By Carlson Dallas Love Field (am Love Field Flughafen), die Candlewood Suites - Dallas Market Center (am Love Field Flughafen), das Holiday Inn Express Hotel and Suites Dallas (Galleria Area) (nördlich, nahe Texas Instuments), die Homewood Suites Dallas-Market Center (zentrumsnah) und die Homewood Suites by Hilton Dallas Park Central (etwas abseits im Norden).

internationale Vorwahl
von Europa: ++1 (die lokale Vorwahl von Dallas ist 214, 469 oder 972)
nach Deutschland, Österreich und Schweiz: 011+49, 011+43 und 011+41
von Dallas nach Australien: 011+61

Internet Landescode
theoretisch .us, tatsächlich aber .com oder .org bzw. andere Abkürzungen

Nationaler Feiertag
4. Juli (Independence Day)

Deutsche Botschaft
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Washington, D.C.

Amerikanische Botschaft
Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika
Neustädtische Kirchstraße 4-5, 10117 Berlin

Links
Verkehrsamt Dallas

Zeit & Temperatur (aktuell)
Wetter in Dallas, Texas, USA (englisch)

Literatur und Karten
von unserem Partner Amazon.de



Routing by Great Circle Mapper
(Maps generated by the Great Circle Mapper - copyright © Karl L. Swartz).


FRA = Frankfurt; DFW = Dallas; SYD = Sydney


Index Stopover-Orte Flüge & Airlines Fakten Links & Partner Literatur AUSTRALIEN-INFO.DE US-INFOS.DE
roter Pfeil Für Ihre weiteren Fragen steht Ihnen unser Schwarzes Brett Australien zur Verfügung. Ein Schwarzes Brett für Stop-Over-Fragen wird nicht eingerichtet.
roter Pfeil Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss
© STOPOVER-INFO.DE by dlp software und reiseservice GmbH - Germany 2017/18
Ueber dlp Ueber dlp