STOPOVER-INFO.DE: Stopover Johannesburg - Südafrika


STOPOVER-INFO.DE

Stop-Over-Orte ---> Johannesburg

Johannesburg



Inhalte STOPOVER-INFO.DE


Wählen Sie aus den Auswahllisten aus:

•  Aktuelles / Newsarchiv

•  Links

•  Literaturtipps Stop-Over


Aktuelles

PinCairns: die Einsamkeit von North Queensland
PinThai Airways : weniger Flüge nach Australien
PinDarwin: International weitgehend abgehängt
PinAir China: Ende der Flüge von Shanghai nach Australien
PinSkytrax: Singapore Airlines weltbeste Fluggesellschaft 2018
PinAll Nippon: Ab September Flüge nach Perth
PinChina Southern: ab Wien über Urumtschi nach Down Under
PinEmirates: Ende für Flüge via Bangkok
PinMalindo Air: ab Juni auch nach Sydney

Für ausführliche Informationen bitte auf einen Pin klicken !

Weitere Informationen finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.
Stichwortsuche
in STOPOVER-INFO.DE

Unser Service für Sie:
Newsletter Australien
Schwarzes Brett Australien
Ihre Werbung bei uns:
Services und Preise
Pressespiegel
Impressum / Firmenporträt
Zur Zeit wird die Verwaltung dieser Site über AUSTRALIEN-INFO.DE geleistet.



Johannesburg
(JNB)
Fluggesellschaft


Kurzbeschreibung
Nein, der direkte Weg nach Australien führt seit dem Bau des Suez-Kanals auch für Schiffe nicht mehr über Südafrika. Aber, es ist ein Weg. Ein reizvoller sogar. Er paßt vom Wetter meistens, und er bietet, in Ergänzung zu Australien, Einblicke in einen ganz anderen Kontinent. Wir empfehlen bei einem Stop-Over die Zeit nicht (im nicht ganz ungefährlichen) Johannesburg zu verbringen, sondern eher einen Nationalpark oder die Weingüter des Kaplands aufzusuchen.

Code
JNB

Staat
Südafrika

Fluglinie
South African Airways

Flughafen
Johannesburg International Airport (OR Tambo International Airport)
Der Flughafen verfügt über sechs Terminals, die sich auf die Grossbereiche A, B und C reduzieren lassen.
South African verkehrt im Bereich A, Qantas im Bereich B.

öffentlicher Nahverkehr
Der Anbieter Gautrain verbindet den Flughafen mit der Innenstadtstation Sandton.
Johannesburg verfügt gegenwärtig über keine U-Bahn. Öffentliche Busse existieren, auch Taxis. Fahrten mit nicht offiziellen Taxis können gefährlich sein.

Einreisevorschriften
Für kurzfristige touristische, Besuchs- oder Geschäftsreisen nach Südafrika benötigen deutsche Staatsangehörige vor Einreise grundsätzlich kein Visum. Gegen Vorlage eines am Einreisetag noch ausreichend gültigen deutschen Reisepasses und eines gültigen Rückflugscheines wird bei Einreise in aller Regel eine Besuchsgenehmigung (visitor's visa) für den Zeitraum der geplanten Reise, jedoch maximal mit einer Gültigkeit von bis zu 90 Tagen erteilt.
Reisedokumente müssen mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein und müssen auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen. Auch bei Weiterreise von Südafrika in andere Länder mit anschließender Rückkehr nach Südafrika sollten Reisende daher darauf achten, für alle Ein- und Ausreisestempel noch freie Seiten im Pass zu haben.
Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.
(Einreisvorschriften für deutsche Staatsbürger, Quelle: Auswärtiges Amt)

Währung
Rand
Stand 12.03.18: 1 € = 14,52 Rand
aktueller Währungsrechner

Zeitzone
GMT + 2 (1 Stunde vor Frankfurt MEZ)

Sprache
Es existieren 11 offizielle Sprachen, darunter Afrikaans und English, Ndebele, Pedi, Sotho, Swazi, Tsonga, Tswana, Venda, Xhosa, Zulu. Englisch wird weitgehend verstanden und gesprochen.

medizinische Hinweise
Keine Impfung vorgeschrieben.
Malaria tritt in Südafrika auf, aber nicht in Johannesburg.
Südafrika hat eine sehr hohe AIDS-Rate.
Auf dem Land findet man zahlreiche Krankheiten, u.a. Cholera und vereinzelt auch Pest.

Klima
gemäßigt trocken; sonnige Tage, kühle Nächte

Einwohner
2.400.000

Übernachtung
Unterkünfte in Johannesburg sind verhältnismäßig teuer und bieten ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Unsere Empfehlung für Johannesburg ist gegenwärtig das Monarch Hotel (nördlich in Roseburg, verkehrsgünstig).
Weitere empfehleswerte und erschwingliche Hotels der Ober- und Mittelklasse sind das Valverde Country Hotel (außerhalb in Lansena zwischen Johannesburg und Pretoria), die Premiere Classe Suites (nördlich in Melrose North), das Thaba Eco Hotel (südlich in schöner Landschaft), das Clico Boutique Hotel (nördlich in Rosebank) und The Winston Hotel (nördlich in Rosebank).

internationale Vorwahl
von Europa: ++27 (die lokale Vorwahl von Johannesburg ist 11)
nach Deutschland, Österreich und Schweiz: 09+49, 09+43 und 09+41
von Johannesburg nach Australien: 09+61
Hinweis: statt der 09 findet auch die 091 Verwendung

Internet Landescode
.za

Nationaler Feiertag
27. April (Unabhängigkeitstag)

Deutsche Botschaft
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Pretoria
180 Blackwood Street, Arcadia, Pretoria 0083
Tel.: (0027 12) 427 89 00, Fax: (0027 12) 343 94 01

Südafrikanische Botschaft
Botschaft der Republik Südafrika
Tiergartenstrasse 18, 10785 Berlin, Tel.: 030-22 07 30, Fax: 030-22 07 31 90
Generalkonsulat in München

Zeit & Temperatur (aktuell)
Wetter in Johannesburg, Südafrika (englisch)

Literatur und Karten
von unserem Partner Amazon.de



Routing by Great Circle Mapper
(Maps generated by the Great Circle Mapper - copyright © Karl L. Swartz).


FRA = Frankfurt, MUC = München; JNB = Johannesburg; PER = Perth

Index Stopover-Orte Flüge & Airlines Fakten Links & Partner Literatur AUSTRALIEN-INFO.DE US-INFOS.DE
roter Pfeil Für Ihre weiteren Fragen steht Ihnen unser Schwarzes Brett Australien zur Verfügung. Ein Schwarzes Brett für Stop-Over-Fragen wird nicht eingerichtet.
roter Pfeil Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss
© STOPOVER-INFO.DE by dlp software und reiseservice GmbH - Germany 2019/20
Ueber dlp Ueber dlp