STOPOVER-INFO.DE: Stopover Tokio - Japan


STOPOVER-INFO.DE

Stop-Over-Orte ---> Tokio

Tokio



Inhalte STOPOVER-INFO.DE


Wählen Sie aus den Auswahllisten aus:

•  Aktuelles / Newsarchiv

•  Links

•  Literaturtipps Stop-Over


Aktuelles

PinCairns: die Einsamkeit von North Queensland
PinThai Airways : weniger Flüge nach Australien
PinDarwin: International weitgehend abgehängt
PinAir China: Ende der Flüge von Shanghai nach Australien
PinSkytrax: Singapore Airlines weltbeste Fluggesellschaft 2018
PinAll Nippon: Ab September Flüge nach Perth
PinChina Southern: ab Wien über Urumtschi nach Down Under
PinEmirates: Ende für Flüge via Bangkok
PinMalindo Air: ab Juni auch nach Sydney

Für ausführliche Informationen bitte auf einen Pin klicken !

Weitere Informationen finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.
Stichwortsuche
in STOPOVER-INFO.DE

Unser Service für Sie:
Newsletter Australien
Schwarzes Brett Australien
Ihre Werbung bei uns:
Services und Preise
Pressespiegel
Impressum / Firmenporträt
Zur Zeit wird die Verwaltung dieser Site über AUSTRALIEN-INFO.DE geleistet.




Tokio
(NRT / HND)
Fluggesellschaften






Kurzbeschreibung
Hektik und brodelndes Leben, fremde Kultur und gute Einkaufsmöglichkeiten, teure Hotels und fremde Küche, das ist Tokio. Der wirtschaftliche Mittelpunkt Japans stellt für den Besucher einerseits ob seiner Andersartigkeit eine Herausforderung dar, andererseits stellt ein Besuch in der Stadt ein unvergeßliches Erlebnis dar. Bei einem Stop in Tokio sollte man unbedingt die zu Australien sehr gegenläufuge Klimasituation bedenken.

Codes
TYO für alle Flughäfen
HND für Tokio-Haneda
NRT für Tokio-Narita

Staat
Japan

Fluglinien
ANA
JAL
Jetstar

Flughäfen
Tokyo Haneda Airport
Der Tokioter Stadtflughafen Haneda besteht aus den beiden Terminals 1 und 2, und dem Internationalen Terminal.
ANA benutzt für Flüge von und nach Europa bzw. Sydney den Internationalen Terminal.
Tokyo Narita Airport
Der Tokioter Flughafen Narita besteht aus den beiden Terminals 1 und 2, wobei das Terminal 1 in einen nördlichen und einen südlichen Teil geliedert ist.
JAL benutzt den Terminal 2.

öffentlicher Nahverkehr
Die einfachste und schnellste Verbindung von Haneda in die Stadt erfolgt mit dem Tokyo Monorail. Der Monorail verkehrt zwischen Haneda und der Hamamatsuchō Station, wo ein Übergang zur Yamanote Line besteht.
Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit dem Zug von Narita in die Innenstadt zu gelangen. Zu einen bietet sich der Narita Express von Japan Rail (JR) an, zum anderen der Skyliner der privaten Keisei-Eisenbahn. Die Keisei-Bahn bietet auch Vorortzüge an, die langsamer sind und häufiger halten. Es gilt der Grundsatz: je schneller, desto teuerer.
Tokio verfügt wahrscheinlich über das komplexeste Netz an öffentlichen Nahverkehrslinien in der Welt. Insgesamt verkhren zwei U-Bahn-Gesellschaften mit 13 Linien, die staatliche East Japan Railsway (JR) mit 23 Linien und einer Monorail-Strecke, in der Innenstadt acht Privatbahnen mit 55 Linien, zwei private Monorails, die gemeinnützige Rinkai-Linie und einen People-Mover. Von den einstmals zahlreichen Straßenbahnen hat nur eine Linie überlebt. Mit über 3,64 Millionen Passagieren täglich ist der Bahnhof Shinjuku der frequentierteste Bahnhof weltweit. Die Benutzung der öffentlichen Busse ist ohne Japanischkenntnisse nicht zu empfehlen.

Einreisevorschriften
Deutsche Staatsagehörige benötigen zur Einreise nach Japan stets einen gültigen deutschen Reisepass. Der deutsche Kinderreisepass wird anerkannt.
Für die Einreise nach Japan benötigen deutsche Touristen und Geschäftsreisende für eine Aufenthaltsdauer bis zu 180 Tagen kein Visum, sofern sie weder einer Erwerbstätigkeit, einem Studium noch einer Berufsausbildung nachgehen wollen. Deutschen, die unter diesen Voraussetzungen ohne Visum anreisen, wird bei der Einreise am Flughafen eine Aufenthaltserlaubnis ("Landing Permission“) als "Temporary Visitor“ für 90 Tage erteilt.
Japan erfasst seit dem 20. November 2007 von Ausländern biometrische Daten (Gesichtsfotos und Fingerabdrücke)´bei der Einreise . Ausgenommen sind u.a. Personen unter 16 Jahren.
(Einreisvorschriften für deutsche Staatsbürger, Quelle: Auswärtiges Amt)

Währung
Yen (¥)
Stand 12.03.18: 1 € = 131,41 ¥
aktueller Währungsrechner
Hinweis: Maestro-Bankkarten können in Japan zurzeit nicht zur Abhebung von Bargeld an Geldautomaten verwendet werden. Kreditkarten können in Japan in der Regel zur Abhebung von Bargeld an Geldautomaten der Filialen der japanischen Post (während deren Öffnungszeiten) verwendet werden.
Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Abreise bei Ihrer Bank, ob Sie Ihre Kreditkarte in Japan benutzen können bzw. wie Sie in Japan Bargeld erhalten.

Zeitzone
GMT + 9 (8 Stunden vor Frankfurt MEZ)

Sprache
Japanisch; Englisch nur wenig verbreitet, Beschriftung in Tokio in der Regel auch auf Englisch, auf dem Land oft ausschließlich in japanischen Zeichen

medizinische Hinweise
kein Malariarisiko, keine Impfungen erforderlich
außerhalb von Tokio Risiko für Borreliose

Klima
Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt 1.410 mm, die Durchschnittstemperatur 15,6° C (zum Vergleich Frankfurt: 610 mm / 10,1° C).
Die warme Jahreszeit erstreckt sich von Juni bis September (August ø 27,1° C), die kalte Jahreszeit von Dezember bis März (Jänner ø 5,2° C).
Die trockene Jahreszeit liegt zwischen November und Februar (Jänner 45 mm), die feuchte Jahreszeit umfaßt den Juni, den August, September und Oktober (Juni 186 mm).

Einwohner
ca. 8.000.000 (Großraum ca. 20.000.000)

Übernachtung
Dass Tokio nicht zu den Billigdestinationen zählt, ist weithin bekannt. Dennoch kann man in einzelnen Häusern vergleichsweise preiswert übernachten.
Unsere Empfehlung für Tokio ist gegenwärtig THE GATE HOTEL Asakusa Kaminarimon by HULIC (in Asakusa, zentral).
Weitere empfehleswerte und erschwingliche Hotels der Ober- und Mittelklasse sind das Hotel Mystays Asakusa-bashi (zentral, nahe Asakusabashi), das Andon Ryokan (traditionell japanisch, in Minowa), das Tokyu Stay Ikebukuro (in Toshima), das Hotel Grand Arc Hanzomon (abseits, gute Lage am Park) und das Ueno Touganeya Hotel (in Taito am Ueno Bahnhof).
Günstige Zimmer mit akzeptabler Qualität findet man im Tokyo Kiba Hotel (günstig, eher außerhalb), im Asakusa Ryokan Toukaiso (typisch japanisch, in Taito), im Hotel Mystays Kamata (weit südlich in Ota, nahe Haneda Flughafen), im Hotel Lumiere Kasai (östlich im Vorort Kasai) und im Hotel Yanagibashi (verkehrsgünstig, zentral).

internationale Vorwahl
von Europa: ++81 (die lokale Vorwahl von Tokyo ist 3)
nach Deutschland, Österreich und Schweiz: 001+49, 001+43 und 001+41
von Tokyo nach Australien: 001+61
Hinweis: statt der 001 findet auch die 0041 Verwendung

Internet Landescode
.jp

Nationaler Feiertag
23. Dezember (Geburtstag des Kaisers)

Deutsche Botschaft
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
4-5-10, Minami-Azabu, Minato-ku, Tokyo 106-0047, (Hibiya-Line, Station Hiro-o, Exit 1)
Tel.: (03) 5791-7700, Fax: (03) 3473-4243

Japanische Botschaft
Botschaft von Japan
Hiroshimastraße 6, 10785 Berlin, Tel.: 030-21 09 40, Fax: 030-21 09 42 22
Generalkonsulate in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München

Links
Tokyo Convention & Visitors Bureau (englisch)

Zeit & Temperatur (aktuell)
Wetter in Tokio, Japan (englisch)

Literatur und Karten
von unserem Partner Amazon.de



Routing by Great Circle Mapper
(Maps generated by the Great Circle Mapper - copyright © Karl L. Swartz).


DUS = Düsseldorf, FRA = Frankfurt, MUC = München; TYO = Tokyo; CNS = Cairns, MEL = Melbourne, OOL = Gold Coast, PER = Perth, SYD = Sydney
Frankfurt - Tokio Haneda und Tokio Haneda - Sydney auch mit ANA

Index Stopover-Orte Flüge & Airlines Fakten Links & Partner Literatur AUSTRALIEN-INFO.DE US-INFOS.DE
roter Pfeil Für Ihre weiteren Fragen steht Ihnen unser Schwarzes Brett Australien zur Verfügung. Ein Schwarzes Brett für Stop-Over-Fragen wird nicht eingerichtet.
roter Pfeil Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss
© STOPOVER-INFO.DE by dlp software und reiseservice GmbH - Germany 2019/20
Ueber dlp Ueber dlp