STOPOVER-INFO.DE: Vielfliegerprogramme


STOPOVER-INFO.DE

Fakten ---> Vielflieger-Programme

Vielflieger-Programme



Inhalte STOPOVER-INFO.DE


Wählen Sie aus den Auswahllisten aus:

•  Aktuelles / Newsarchiv

•  Links

•  Literaturtipps Stop-Over


•  Qualität der Fluglinien
•  Gepäckregelung
•  Stop-Over-Programme
•  Vielflieger-Programme

Aktuelles

PinAusblick: Was 2016 australienwärts geschehen soll
PinRückblick: Was 2015 australienwärts geschah
PinMetaübersicht Flugplan Frankfurt - Sydney
PinQatar Airways: Nach Sydney und Adelaide ab 2016
PinSingapore Airlines auch nach Düsseldorf
PinMalaysia: Abschied von Europa geht weiter
PinDie Pünktlichsten auf dem Weg nach Australien
PinCapital Express: Singapore nach Canberra
PinDrei Chinesen (ohne Kontrabass) in Down Under angekommen

Für ausführliche Informationen bitte auf einen Pin klicken !

Weitere Informationen finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.
Stichwortsuche
in STOPOVER-INFO.DE

Unser Service für Sie:
Newsletter Australien
Schwarzes Brett Australien
Ihre Werbung bei uns:
Services und Preise
Pressespiegel
Impressum / Firmenporträt
Zur Zeit wird die Verwaltung dieser Site über AUSTRALIEN-INFO.DE geleistet.
Nahezu alle Fluggesellschaften setzen sog. Bonusprogramme ein, um Vielflieger an sich zu binden. Diese Programme sind nach dem Prinzip "geflogene Meilen ergeben Punkte, Punkte führen zu Upgradings und Freiflügen" gestaltet.

Da die Flugreise nach Australien recht weit ist, ergibt der Flug dementsprechend auch viele Meilen und somit Punkte.

Die Vergünstigungen, die die Airlines gewähren, sind sehr unterschiedlich, ebenso wie die Gültigkeit (Verfallszeitraum) der Punkte.

Nahezu alle Fluggesellschaften bieten die Mitgliedschaft in ihrem Vielfliegerprogramm kostenfrei an. Bezüglich der Kosten des Vielfliegerprogrammes gibt es ein tiefschwarzes Schaf: Air New Zealand. Wer ein vollbezahltes First oder Business Class-Ticket, geflogen mit Air New Zealand vorlegen kann, bekommt die Mitgliedschaft umsonst. Alle anderen Mitmenschen müssen NZ$ 50 Aufnahmegebühr zahlen - ein eher unsoziales Verfahren. Wie man auf dieses Vielfliegerprogramm verzichten kann und trotzdem Meilen rettet, haben wir auf der entsprechenden Seite beschrieben (Air New Zealand).

Zahlreiche Fluggesellschaften haben sich zu Allianzen zusammengeschlossen, die die Meilen und Punkte wechselseitig anerkennen.

Dies sind insbesondere:

Oneworld
Von den für Australien relevanten Fluggesellschften gehören zu Oneworld:
American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, JAL, LAN, Malaysia, Qantas, Qatar Airways sowie Air Berlin.

SkyTeam
Von den für Australien relevanten Fluggesellschften gehören zum SkyTeam:
China Airlines, China Eastern, China Southern, Garuda, Korean Air und Vietnam Airlines.

Star Alliance
Von den für Australien relevanten Fluggesellschften gehören zur Star Alliance:
Air Canada, Air China, Air India, Air New Zealand, Asiana Airlines, Austrian Airlines, Eva, Lufthansa, Singapore Airlines, South African Airlines, Thai Airways, United

Folgende für Australien relevante Fluggesellschaften gehören keinem Verbund an:
Air Asia X, Cebu Pacific, Emirates, Etihad, Jetstar, Philippine Airlines, Royal Brunei, Scoot, Virgin Australia

Oneworld Programm in Kooperation mit
USA   American Airlines AAirpass Oneworld
Vereinigtes Königreich   British Airways Executive Club Oneworld
Hong Kong   Cathay Pacific Asia Miles Oneworld
Japan   JAL JAL Mileage Bank Oneworld
Chile   LAN LANPASS Oneworld
Malaysia   Malaysia Airlines Enrich Oneworld
Australien   Qantas Qantas Frequent Flyer Oneworld
Qatar   Qatar Airways Privilege Club Oneworld
SkyTeam Programm in Kooperation mit
Republik China (Taiwan)   China Airlines Dynasty Flyers Program SkyTeam
China   China Eastern Eastern Miles SkyTeam
China   China Southern Sky Pearl Club SkyTeam
Indonesien   Garuda Garuda Frequent Flyer SkyTeam
Südkorea   Korean Air Skypass SkyTeam
Vietnam   Vietnam Airlines Golden Lotus Plus SkyTeam
Star Alliance Programm in Kooperation mit
Kanada   Air Canada Aeroplan Star Alliance
China   Air China Phoenix Miles Star Alliance
Indien   Air India Flying Returns Star Alliance
Neuseeland   Air New Zealand Airpoints Star Alliance
Südkorea   Asiana Asiana Club Star Alliance
Österreich   Austrian Airlines Miles & More Star Alliance
Republik China (Taiwan)   EVA Air Infinity MileageLands Program Star Alliance
Deutschland   Lufthansa Miles & More Star Alliance
Singapur   Singapore Airlines KrisFlyer Star Alliance
Südarika   South African Airways Voyager Star Alliance
Thailand   Thai Airways International Royal Orchid Plus Star Alliance
USA   United Airlines Mileage Plus Star Alliance
sonstige Airline Programm in Kooperation mit
Malaysia   Air Asia X kein Programm bekannt .
Philippinen   Cebu Pacific kein Programm bekannt .
Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)   Emirates Skywards Meilen auch bei JAL, Korean, Qantas und South African
Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate)   Etihad Etihad Guest Meilen auch bei diversen Airlines
Australien   Jetstar kein eigenes Programm .
Philippinen   Philippine Airlines Mabuhay Miles Meilen auch bei Etihad.
Sultanat Brunei   Royal Brunei Royal Skies .
Singapur   Scoot kein Programm bekannt .
Australien   Virgin Australia Velocity Frequent Flyer .


Index Stopover-Orte Flüge & Airlines Fakten Links & Partner Literatur AUSTRALIEN-INFO.DE US-INFOS.DE
roter Pfeil Für Ihre weiteren Fragen steht Ihnen unser Schwarzes Brett Australien zur Verfügung. Ein Schwarzes Brett für Stop-Over-Fragen wird nicht eingerichtet.
roter Pfeil Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss
© STOPOVER-INFO.DE by dlp software und reiseservice GmbH - Germany 2014/15
Ueber dlp Ueber dlp